Vor jeder BDSM-Session führen wir ein individuelles Vorgespräch.

Die Abklärung der BDSM-Session-Rahmenbedingungen im Vorgespräch dient insbesondere dazu Deine individuellen Fetisch-Wünsche genauer zu verstehen und sich vorab darauf einzustellen; da bei einer guten BDSM-Session nicht einfach ein Programm abgespult wird, geht es doch darum den Kick in Deinem Kopf auszulösen. Eine gute Beschreibung Deiner Erwartungshaltung von Deiner Seite zur BDSM-Session stellt sicher, dass Deine Wünschen erfüllt werden.

Im Falle Deiner ersten BDSM-Session dient das Vorgespräch dazu generell gemäß SSC und RACK die Einvernehmlichkeit festzulegen und Deine individuelle Risikobereitschaft abzuklären.

Bei weiteren BDSM-Sessions dient das Vorgespräch dazu die jeweilige BSDM-Session-Story und die SM-Handlungen sowie die Grenzen der jeweiligen BDSM-Session festzulegen.

Dies bedeutet generell, dass wir vorab klären welche Erfahrungen Du bereits hast, wo Deine Präferenzen liegen, was Dich besonders stimuliert, in welche Rahmenhandlung unser SM-Spiel einbettet sein soll, was Du neu ausprobieren möchtest, wie weit Du gehen möchtest und das sämtliche Handlungen nur unter der Vorausetzung Deiner Zustimmung geschehen.

Wir vereinbaren für Deine BDSM-Session auch ein Safeword, damit Du Deine Tortur abbrechen kannst, sobald Du Sie nicht mehr erträgst.

Hier findest Du auch ein paar Infos und Anregungen zu BDSM-Rollenspiele.


Für eine Terminvereinbarung bei Domina Linda Dorn findest Du hier die Kontakt-Daten.

Hier findest Du weitere Infos zu BDSM und Domina Linda Dorn.