Natursekt, oft abgekürzt als NS bezeichnet Deinen Lustgewinn durch Urin.

Die allgemeine Vorliebe für Urin wird als Urophagie oder Undinismus bezeichnet. Von Urophilie wird gesprochen, wenn Urin in das sexuelle Spiel eingebaut wird.

Weitere umgangssprachliche und szenetypische Bezeichnungen für Deine Vorliebe zu Natursekt sind Golden Shower, Golden-Waterfalls, Pissing, Peeing, Wet-Games und Watersports.

Natursekt und BDSM

Allgemein hat Natursekt im Kontext des BDSM eine mehrschichtige Bedeutung, die von Kontrolle, Objektifizierung, Demütigung und Bestrafung bis zur Belohnung reicht.

Urophilie im BDSM Kontext wird wissenschaftlich als Urosadismus und Uromasochismus bezeichnet.

Anstelle der wissenschaftlichen Fachbegriffe hat sich für diesen Fetisch in der BDSM-Szene jedoch weitgehend die Abkürzung NS für Natursekt durchgesetzt.

Die besondere Herausforderung im BDSM-Spiel ist dabei auf Kommando Natursekt zu produzieren, was oft nur einer erfahrenen Domina gelingt.

Domina Linda Dorn ist eine sehr erfahrene Domina, die gelernt hat Natursekt auf Kommando zu produzieren.

Als besonderes Equipment, um das Trinken des Natursekts zu erleichtern, wird gewöhnlich ein Trichter mit einem Schlauch verwendet.

Insbesondere Liebhaber von Natursekt wissen, dass der Geschmack des edlen Tropfen ganz entscheidend von den Ernährungsgewohnheiten abhängt.


Für eine Terminvereinbarung bei Domina Linda Dorn findest Du hier die Kontakt-Daten.

Hier findest Du weitere Vorlieben der Herrin.